Corona-Ampel: Maximale Klarheit für euren Frauenlauf!

Liebe Frauenläuferinnen,

die vergangenen zwei Jahre haben gezeigt, dass sich der Pandemieverlauf nur schwer prognostizieren lässt und verlässliche Planungen kaum möglich sind. Sowohl für euch als Teilnehmer:innen und Partner:innen als auch für uns als Veranstalter war diese Situation oft unbefriedigend.

Inzwischen haben wir viel dazugelernt und konnten wertvolle Erfahrungen zur Corona-konformen Umsetzung von Events sammeln. Wir sind daher hoffnungsvoll und optimistisch, dass auch im Sommer 2022 wieder Live-Veranstaltungen möglich sein werden.

Unser klares Ziel: Keine Veranstaltung soll verschoben oder abgesagt werden! Alle Events finden am geplanten Termin statt und werden nach der geltenden Verordnungslage flexibel angepasst. Dabei haben eure Gesundheit und Sicherheit natürlich höchste Priorität. Je nach Infektionsgeschehen und der damit verbundenen behördlichen Auflagen, gilt für unsere Veranstaltungen unter Umständen auch die 2G-Plus-Regel.

Die folgende „Corona-Ampel“ zeigt euch die aktuelle Umsetzungsvariante:

Grün: Der Lauf findet ohne nennenswerte Einschränkungen statt! Mit Massenstarts und vollem Rahmenprogramm, Live-Musik, Teamzelte, Catering usw. So wie Sie den Firmenlauf kennen und lieben gelernt haben.

Gelb: Die Situation ist fast wieder normal! Das Live-Event findet unter Einhaltung von Abstands-und Hygieneregeln statt. Der Start wird auseinandergezogen, die Flächen vergrößert, das Rahmenprogramm eventuell reduziert. Die Teilnehmerinnen tragen Mund-Nasen-Schutz vor und nach dem Lauf. Auch die Teilnehmerzahl kann unter Umständen limitiert werden. Aber: Ihr feiert mit euren Freundinnen, Kollegeninnen und Familie, der Moderator und der DJ sind am Start, ein kühles Getränk wartet im Ziel.

Orange: Die Situation hat sich gebessert. Das Live-Event beschränkt sich auf die Strecke und den Lauf, das Rahmenprogramm muss allerdings weiterhin ausfallen. Die Entzerrung des Events kann ggf. auf mehrere Tage ausgeweitet werden, die Zeiten über eine fest installierte Zeitnahme gemessen werden. Aber ihr könnt raus und könnt laufen!

Rot: Der Frauenlauf findet virtuell statt. Mit Hilfe der App viRACE läuft jede an einem beliebigen Ort und dennoch laufen alle gemeinsam – so geht digitales Miteinander! Die Moderation und die Zwischenstände der Freundinnen und Kolleginnen kommen aus deinem Kopfhörer, die Zielverpflegung gibt es bereits vorab mit der Startnummer. 

Egal welche Farbe die Ampel am geplanten Veranstaltungstag zeigt – Euer Frauenlauf findet in jedem Fall virtuell statt – so können auch Risikogruppen und eure Freundinnen und Kolleginnen aus anderen Städten teilnehmen.

Für uns bedeutet das: Wir haben einen Plan A, B und C in der Schublade und passen die Umsetzung des Events der Pandemie-Situation an.
Für euch bedeutet das: Ihr könnt eure Frauenlauf-Teilnahme planen und die Laufkolleginnen motivieren.

Wir freuen uns auf viele (Live-)Begegnungen mit euch.

Liebe Grüße, bleibt gesund und in Bewegung!

Euer Frauenlauf-Team